Urlaubsbescheinigung

Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses ist der Praxisinhaber verpflichtet, dem Arbeitnehmer eine Bescheinigung über den im laufenden Kalenderjahr gewährten oder abgegoltenen Urlaub auszuhändigen.

Artikel-Nr.
BC10228/PG01
Lieferzeit
Sofort
Dateiformat
PDF

Hinweis: Links zum Download finden Sie in Ihrer Bestellbestätigung sowie in Ihrem Kundenkonto.

Dieser Download ist für up|plus- und up|Datenschutz-Kunden kostenlos. Der Betrag wird automatisch in Ihrer Bestellübersicht abgezogen. Mehr Infos zu unseren up|Produkten finden Sie hier.

Auf Lager
Downloaddatei
2,37 € 1,99 €

Kostenlos im up|plus- und Datenschutz-Paket der therapie.cloud

Über bereits gewährten Urlaub beziehungsweise geleistete Urlaubsabgeltung sollte sich ein Praxisinhaber immer von den neuen Mitarbeitern eine Bescheinigung des vorherigen Arbeitgebers aushändigen lassen. Nur so ist sichergestellt, dass der Arbeitnehmer den ihm im Kalenderjahr zustehenden Urlaub nicht doppelt beansprucht. Der neue Arbeitgeber kann den Urlaub so lange verweigern, bis ihm der Arbeitnehmer die Urlaubsbescheinigung des alten Arbeitgebers vorlegt (Beschluss des LAG vom 14.08.2009 – 9 Ta 180/09). Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses ist der Praxisinhaber verpflichtet, dem Arbeitnehmer eine Bescheinigung über den im laufenden Kalenderjahr gewährten oder abgegoltenen Urlaub auszuhändigen (§ 6 Abs. 2 Bundesurlaubsgesetz). Dies hat das Landesarbeitsgericht (LAG) Rheinland-Pfalz entschieden.

!Hinweis: Die Links zum Download erhalten Sie per E-Mail in der Bestellbestätigung!

Details
Dateiformat PDF
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto

Fragen zum Produkt

Stellen Sie die erste Frage zu diesem Produkt.