Videotherapie direkt aus der Termin-Software

Mit dieser Funktion sind Sie in der Lage, ganz einfach Videobehandlungen zu planen, durchzuführen und elektronisch bestätigen lassen zu lassen. Die Einverständniserklärung zur Videotherapie geben Ihre Patienten direkt vor dem Beginn der ersten Behandlung. 

Sofort einsetzbar

Alles, was Sie für eine Videobehandlung benötigen, steckt schon in TERMINHELD. Planen Sie einfach einen Termin, markieren Sie Ihn als Videobehandlung und senden Sie Ihrem Patienten die Einladung mit nur einem Klick. Über "Videobehandlung starten" betreten Sie den virtuellen Behandlungsraum - das ist schon alles.

Kostenfrei

Die Funktion "Videobehandlung in TERMINHELD" stellen wir Ihnen völlig kostenlos zur Verfügung. Nutzen Sie einfach TERMINHELD und organisieren Sie Videotherapie direkt im Kalender. Für viele Privatpatienten und Selbstzahler ist das auch ohne Lockdown eine geniale Alternative zur Behandlung in der Praxis oder im Hausbesuch.

Datenschutz

TERMINHELD und die Videofunktion wird auf verschlüsselten Servern in Deutschland betrieben und entspricht europäischen Datenschutzstandards. Die eingesetzte Video-Software "Jitsi Meet" verwendet außerdem eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung. Damit bleiben die geführten Gespräche und das übertragene Video vertraulich und gegen unbefugten Zugriff abgesichert.

... und warum nicht Skype-Teams-Zoom-oder-Irgendwas?

Bei einer Videobehandlung über TERMINHELD ist die Verbindung zwischen zwei Geräten sicher Ende-Zu-Ende verschlüsselt und somit datenschutzkonform. Das ist sehr wichtig und wir meinen: "Bei der Nutzung anderer Anbieter kann man sich nie so sicher sein, was mit den Daten passiert." Unsere integrierte Videokonferenz-Software "Jitsi Meet" wird sogar von führenden Datenschutzbehörden empfohlen. Die Süddeutsche Zeitung schrieb dazu am 03.07.2020: "... Mit einer "grünen Ampel" wurden in dem Kurztest kommerzielle Varianten der Open-Source-Software Jitsi Meet bewertet..."

Ein weiteres Plus: Mit Terminheld ist die Videotherapie direkt in den Kalender integriert und ausgelegt auf die therapeutische Praxis. Das macht die Planung wirklich einfach und spart viel Zeit.

Perspektiven und neue Geschäftszweige über Videotherapie: Was sagt der Betriebswirt?

TERMINHELD Videobehandlungen sind die Zukunft, erweitern Ihr Serviceangebot ganz entscheidend und unterstreichen die Qualität Ihrer Praxisleistungen. 

Aufgrund einer Sonderregelung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) dürfen Sie Heilmittelbehandlungen vom 2. November bis zum 31. Januar 2021 als Videobehandlung anbieten, wenn dies aus therapeutischer Sicht möglich und der Patient damit einverstanden ist. Damit stellen Sie die Versorgung Ihrer Patienten sicher und schützen sie gleichzeitig vor möglichen Infektionen.

Videotherapie bietet aber auch unabhängig von der Sonderregelung Perspektiven und wird sich durchsetzen: Sie können Ihr Leistungsspektrum entscheidend erweitern. Zum Beispiel können sich so Hausbesuche wirtschaftlicher gestalten lassen, indem sie durch einen Videotermin ersetzt werden. Patienten, die den Weg in die Praxis nicht auf sich nehmen wollen, könnten mit Videotherapie besser an die Praxis gebunden werden. Die Praxis zeigt ebenso, dass "Absager" oftmals gerne einem Videotermin als spontanem Ersatz zusagen. So vermeiden Sie Lücken im Kalender.

Weitere Infos zum Thema Videotherapie

Links & Downloads