News und Infos von buchner

„Richtig Stürzen“ kann man lernen

Veröffentlicht am: 05.02.18

Mit zunehmendem Alter steigt erwiesenermaßen das Risiko zu stürzen.
Die Beweglichkeit lässt nach und wenn man ins Stolpern gerät, kann man sich nicht mehr so leicht abfangen. Auch die Verletzungen, die man sich dabei zuziehen kann, sind nicht mehr so harmlos wie bei jüngeren Menschen. Die Folgen eines Sturzes können gravierende Auswirkungen auf das weitere Leben haben. Deswegen ist es von Vorteil, dem wachsenden Risiko rechtzeitig mit vorbeugenden Maßnahmen entgegenzuwirken und gefährliche Stürze zu vermeiden.

 

Eine hilfreiche Unterstützung ist dabei das neue „Trainingstagebuch Sturzprophylaxe“. Es beinhaltet zahlreiche charmant bebilderte Übungen, die sowohl das Gleichgewicht als auch Kraft, Koordination und Reaktionsvermögen trainieren. Diese können sowohl als Anleitung zum Heimtraining als auch zur Unterstützung einer Therapie oder Ergänzung zu einem Kurs genutzt werden. Ein Eingangs- und Wiederholungstest lassen Fortschritte leicht erkennen und steigern die Motivation, das Training dauerhaft in den Alltag zu integrieren.

 

Haben auch Sie jetzt schon Ihre Patienten im Auge, die von dem Training profitieren würden?

 

Hier geht’s zum Trainingstagebuch