Zufriedene Patienten trotz 20-Minuten-Takt

Zufriedene Patienten trotz 20-Minuten-Takt

Wie man auch in kurzen Behandlungszeiten Patienten (und Mitarbeiter) zufriedenstellen kann

Zu knappe Behandlungszeiten? Und dann auch noch dokumentieren und Berichte schreiben? Kann man im 15- oder 20-Minuten-Takt Patienten überhaupt noch zufriedenstellen? Ja, das geht:

Zufriedene Patienten trotz 20-Minuten-Takt

Keine Frage, für großartige Therapie braucht man als Therapeut nicht nur Engagement und Fachwissen, sondern auch Zeit. Genug Zeit, um mit dem Patienten eine professionelle Beziehung aufbauen zu können und die Probleme des Patienten zu verstehen. Genug Zeit, um mit dem Patienten die Therapieziele zu vereinbaren, den Patienten zu behandeln und zu Hausübungen zu motivieren. Die GKV schreibt oft einen viel zu engen Behandlungstakt, der von vielen Therapeuten als Widerspruch zu umfassender Therapie wahrgenommen wird. Die Frage ist also, wie man auch in kurzen Zeit-Takten großartige Therapie bewerkstelligen kann.   


Termine

  • 14.02.2019 in Stuttgart
  • 10.04.2019 in Köln
  • 29.06.2019 in München
  • 14.11.2019 in Hamburg

Ihre Referentin

Frau  Brigitte Harste

Brigitte Harste

Über die Referentin

2Anzahl der Teilnehmer

Termine auswählen

statt 249,- € nur 229,- € + MwSt. (= 272,51 € inkl. MwSt.)

Zusatzinformation

Artikelnummer sem_zp
Versandkosten ohne Versand
Ort Hamburg, Köln, München, Stuttgart
Monat Februar, April, Juni, November
Referent Brigitte Harste
Ihr Nutzen

Nach diesem Seminar wissen Sie, wie Sie Patienten auch bei kurzen Zeit-Takten angemessen therapieren können

    • Eigene Einstellung prüfen: Die Frage lautet nicht ob, sondern WIE man in kurzen Zeittakten behandeln kann.

    • Richtig vorbereiten: Was kann aus der Behandlungseinheit ausgelagert werden, was kann der Patient vorbereiten?

    • Erwartungen steuern: Wie man die Erwartungen des Patienten auf den GKV-Zeittakt gut abstimmen kann.

    • Strukturen etablieren: Eine Behandlungseinheit braucht effiziente Strukturen und geübte Rituale.

    • Organisiert arbeiten: Mit smarten Hilfsmitteln wie Formulare, Smartphone, Karteikarten und Co. sparen Sie wertvolle Therapiezeit.

    • Richtigen Rahmen setzen: Zeit verschenken, statt mit dem Patienten zu leiden.

    • Wünsche erfüllen: Patienten haben das Recht sich mehr Therapie zu erwerben.

    • Übungen auslagern: Therapie ist kein Training - motivieren Sie Patienten, die Therapie in Hausübungen umzusetzen.

Die Frage, wie strukturiert man Therapie organisiert, entscheidet auch darüber, wie gut man mit seiner Behandlungszeit auskommt. In nur einem Tag geben wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern das vollständige organisatorische Handwerkszeug, um Ihr Fachwissen noch besser und effizienter an den Patienten bringen zu können. So sind auch Sie und Ihre Mitarbeiter zufrieden - trotz  20-Minuten-Takt.

Thema Der Therapeut als Unternehmer
Zielgruppe Praxisinhaber, leitende Mitarbeiter, Logopäden, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten
Im Seminarpreis enthalten Umfangreiche Dokumentation, Praxistipps für den Praxisalltag, Kaffee, Tee, Snacks und eine Mittagsverpflegung in einem renommierten Tagungshotel
Dauer 10.00 -17.00 Uhr
    • Zu diesem Produkt wurden noch keine Fragen gestellt.

Haben Sie eine Frage?

    • Für dieses Produkt wurde noch keine Bewertung abgegeben.
      Geben Sie die erste Bewertung ab.

Schreiben Sie eine Bewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Zufriedene Patienten trotz 20-Minuten-Takt

statt 249,- € nur 229,- € + MwSt. (= 272,51 € inkl. MwSt.)
Jetzt anmelden

Diese Qualitätsprodukte könnten Sie auch interessieren