Aushangpflichtige Gesetze

Aushangpflichtige Gesetze

Textsammlung wichtiger Vorschriften mit Einführungen.
Auflage: 37. Auflage Stand April 2021

Jedes Unternehmen, das Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, ist gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte Gesetze und Rechtsvorschriften im Betrieb öffentlich zugänglich zu machen (z.B. durch Aushang). Die Aushangpflicht betrifft grundsätzlich Arbeitnehmerschutzgesetze, die den Arbeitnehmern bekannt gemacht werden sollen. So können diese sich jederzeit und einfach über ihre Rechte und Pflichten informieren. Aushangpflichtige Gesetze  müssen für die Arbeitnehmer leicht zugänglich und lesbar sein. Hier bietet sich ein Aushang am "Schwarzen Brett" an. Wird ein aushangpflichtiges Gesetz erheblich geändert, muss der Arbeitgeber die neue Fassung des ganzen Gesetzes aushängen bzw. auslegen.

Alle aushangpflichtigen Gesetze sind in diesem Heft zum Aufhängen am Schwarzen Brett zusammengefasst. Inklusive weitere Vorschriften, die eng damit verknüpft sind und daher im Zusammenhang gelesen werden sollten. Einleitungen vor jedem Gesetz erklären Ihnen die Besonderheiten und liefern nützliche Definitionen. Praktisch: das Heft ist vorgelocht, so dass Sie es sofort aufhängen können.


 

Art.-Nr.:
609-68966
VPE:
1 Buch
nur 15,88 € + MwSt. (= 16,99 € inkl. MwSt.) + Versandkosten

> Infos zu Versandkosten