buchner Praxisforum
Absagen managen

18 gute Ideen, wie Du weniger Ausfälle hast und bessere Termintreue organisierst
Freitag, 31.03. | 9 – 16 Uhr | online

Frühbuchungsrabatt nutzen!

Ausfälle werden zunehmend ein Problem in Heilmittelpraxen. Denn wenn Patientinnen und Patienten kurzfristig absagen oder einfach nicht zur Behandlung erscheinen, entstehen teure Lücken im Terminplan. Klar, im Prinzip kann die Praxis eine Ausfallgebühr verlangen, aber das fällt vielen Kolleginnen und Kollegen doch sehr schwer.

Und dann gibt es da noch den therapeutischen Blickwinkel auf ausgefallene Behandlungen: Therapie braucht Kontinuität, damit sie gute Ergebnisse bringt.

Das Thema ist herausfordernd. Es geht um formale Rahmenbedingungen, um die Einstellung des Teams, um sinnvolle Abläufe und immer wieder um exzellente Kommunikation, um Ausfälle zu verhindern und die Termintreue Deiner Patientinnen und Patienten deutlich zu verbessern.

Damit die Ausfälle in Deiner Praxis weniger werden, und die trotzdem noch vorkommenden Ausfälle immer von Patientenseite aus bezahlt werden, sind im Praxisforum Absagen managen alle Aspekte zum Ausfallmanagement zusammengetragen.

Du bekommst 18 Vorschläge, wie Du Deine Praxis, Dein Team und Deine Kommunikation so organisierst, dass sich die Absagen verringern und die Termintreue enorm verbessert.

Alles, was Dich beim Thema Ausfallmanagement voranbringt


6 Vorträge zum Schwerpunkt 1


Rezeption liefert Rahmen

Bei der Anmeldung werden die Weichen gestellt, ob die Patientinnen und Patienten kommen oder sich mit windigen Ausreden und Unpässlichkeiten entschuldigen. In diesem Schwerpunkt klären wir alles Wichtige für die Rezeption: Wir klären rechtliche Rahmenbedingungen, organisieren passende Abläufe und besprechen Kommunikationsstrategien für den Umgang mit Ausfällen. Auch das Einfordern der Ausfallgebühr und die Vorgehensweise bei schlechten Ausreden stehen auf dem Plan. Alles, was an der Rezeption zum Thema Ausfallgebühr gesagt und getan werden muss, kommt hier zur Sprache!

6 Vorträge zum Schwerpunkt 2


Therapie vermittelt Verbindlichkeit

Das, was an der Rezeption bzw. im Anmeldeprozess vorbereitet wird, das muss von den Therapeutinnen und Therapeuten in der Behandlung umgesetzt werden. Wenn Patientinnen und Patienten von Therapierenden lernen, dass die Ausfallgebühren im Regelfall nicht durchgesetzt werden, kann sich die Rezeption den Aufwand schenken. Wichtig ist außerdem die Behandlungs-Dramaturgie: Wie muss eine Behandlung aufgebaut werden, damit die behandelte Person versteht, wie bedeutsam der nächste Termin ist? Wie kann die Praxis Videotherapie - als bessere Lösung gegenüber einem Ausfall - auch kurzfristig als Behandlungsersatz etablieren? Wie bringst Du das Therapeutenteam dazu, Gruppentherapie zu planen und so bei Ausfällen wenigstens eine Patientin oder einen Patienten vor Ort behandeln zu können? Alles, was in der Therapie getan werden kann, um Ausfälle zu vermeiden, kommt in diesem Schwerpunkt zur Sprache!

6 Vorträge zum Schwerpunkt 3


Team versteht Auswirkung

Wenn Teams glauben, dass sie gegen kurzfristige Absagen nichts machen können, weil sie der Willkür und dem Infektionsgeschehen gar nichts entgegensetzen können, wird es höchste Zeit, das Team fit zu machen. Mit Informationen, Kennzahlen und cleveren Kommunikationsstrategien. Die Tatsache, dass Ausfälle die Ursache für möglicherweise nicht finanzierbare Gehaltserhöhungen sind, hilft manchen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das Thema neu zu evaluieren. Bei manchen im Team gibt es nie Absagen, bei anderen häufen sie sich - was könnt Ihr voneinander lernen? Wie könnt Ihr gern über Ausfallgebühr reden? Wie handelt Ihr in schwierigen Situationen? Wie motiviert Ihr Patientinnen und Patienten zu mehr Termintreue? Alles, um jeden im Team anzuspornen, um das Ausfallmanagement in den Griff zu kriegen, kommt bei diesen Vorträgen zur Sprache!


Jetzt einfach den Knoten beim Thema Absagen und Ausfälle durchschlagen!

18 Workshops zur Wahl

Das buchner Praxisforum Absagen managen bietet Dir 18 Workshops mit cleveren Tipps und Tricks, wie Du und Dein Team Absagen in Zukunft besser in den Griff bekommt. Du erhältst viele Hintergrundinformationen, bewährte Methoden und großartige Ideen, die Du so noch nicht gehört hast. Im Ergebnis: konkrete Lösungsansätze für typische Herausforderungen beim Thema Ausfallmanagement in der Praxis.

3 Schwerpunkte

Jeder der drei thematischen Schwerpunkte hat einen eigenen Workshop-Raum. Wähle einfach flexibel die Workshops aus, die Dich interessieren. So kannst Du am besten mit einem oder mehreren Teammitgliedern, die sich mit Ausfallgebühren, Auslastung und Termintreue herumschlagen müssen, an den unterschiedlichen Workshops teilnehmen (je nach Aufgabengebiet). Auf diese Weise bekommst Du eine coole Teamfortbildung in Sachen Absagen, die Du sofort gemeinsam in der Praxis umsetzen kannst. Alle Teilnehmenden erhalten die Skripte und Aufzeichnungen aller Workshops des gesamten Praxisforums.

Freiraum für Fragen

In jedem Workshop ist Zeit für Deine Fragen vorgesehen. Unser Expertenteam antwortet. Außerdem kannst Du Dich mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern austauschen und von ihren Erfahrungen lernen. Denn oft sind es die „kleinen“ Tipps und Anregungen (auch aus anderen Praxen), die Dir im Tagesgeschäft weiterhelfen.


Sonderpreis für Frühbuchung bis 31.12.2022

199,– Euro 
für up plus Kunden abzgl. 40 Euro, also nur xxx Euro

Sie haben eine Frage zum Praxisforum?

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.

0800 - 94 77 360


Das Programm 

Die Rezeption beschreibt den rechtlichen und inhaltlichen Rahmen, damit Patienten Termine immer wahrnehmen.

08:45 - 09:00  Ankommen & Begrüßung
09:00 - 09:50 Rechtlichen Rahmen sicher kennen
BGB, Gerichtsurteile, Unterschiede zu Arzt-/Zahnarztpraxen
10:0 - 10:50 Rechtlichen Rahmen in die Abläufe integrieren
Wie wird die Absagpflicht in den Anmeldeprozess integriert?
11:00 - 11:50 Kommunikation mit Patienten: Umgang mit Einwänden
Reaktion auf “was, ich muss Ausfallgebühr zahlen?”
13:00 - 13:50 Patient kommt nicht: Was ist zu tun?
Anrufen, nachfragen, nächsten Termin sicherstellen
14:00 - 14:50 Ausfallgebühren kassieren, so klappt es mit dem Patienten
Wie man die Ausfallgebühr im Falle des Falles einzieht
15:00 - 15:50 Umgekehrte Kommunikation: Praxis-/Therapeuten-Absagen richtig verkaufen
Und was machen wir, wenn wir als Praxis kurzfristig absagen müssen?
15:50 - 16:00 Abschluss

Die Art und Weise, wie Therapie durchgeführt wird sorgt für Verbindlichkeit und Termintreue

08:45 - 09:00 Ankommen & Begrüßung
09:00 - 09:50 Von Anfang an konsequent: Behandlung ist mehr als eine Aneinanderreihung von Terminen
Wie man in der ersten Behandlung die “Vorarbeiten” der Rezeption unterstützt
10:00 - 10:50 Behandlung richtig strukturieren
Was man machen muss, damit der nächste Termin und die Wichtigkeit des Kommens dem Patienten klar wird
11:00 - 11:50 Videotherapie als Fall-Back-Lösung
Wie man kurzfristige Ausfälle durch Videotherapie kompensieren kann
13:00 - 13:50 Therapieerfolg visualisieren hilft bei der Termintreue
Wie kann man Therapieerfolge für Patienten so deutlich herausarbeiten, dass die Patienten unbedingt kommen wollen
14:00 - 14:50 Termintreue ist Complicance
Patienten müssen lernen, dass wir ihre Compliance auch an der Termintreue messen. Folgeverordnungen gibt es nur bei guter Compliance
15:00 - 15:50 Gruppentherapie als Auslastungsbooster
Wie man Gruppentherapie als Instrument für eine bessere Auslastung nutzen kann
15:50 - 16:00 Abschluss

Alle Mitarbeiter:innen in der Praxis wissen, worum es geht und sorgen gemeinsam für gute Umsetzung

08:45 - 09:00 Ankommen & Begrüßung
09:00 - 09:50 Kennzahlen erheben: Absagen und Auslastung messen
Wer etwas steuern will, also weniger Absagen und höhere Auslastung muss in der Lage sein, diese Punkte verlässlich selbst zu steuern. 
10:00 - 10:50 Unterschiede im Team zum Lernen nutzen
Wenn innerhalb des Praxisteams unterschiedliche Absagequoten und Auslastung zu beobachten sind, dann können alle von den Besten lernen
11:00 - 11:50 Gern über Ausfallgebühr reden
Alle Menschen im Team sollen sich mit dem Thema wohlfühlen
13:00 - 13:50 Das kostet eine Absage, bzw. einen schlechte Auslastung 
Ausrechnen, was schlechte Auslastung kostet
14:00 - 14:50 Absagen verlängern die Warteliste 
Welche Auswirkungen fehlende Termintreue auf die Wartezeit der Patienten hat
15:00 - 15:50 Triage für Heilmittelpatienten: Termintreue als Auswahlkriterium
Wenn Patienten nicht Termintreu sind, dann müssen Sie zurück auf die Warteliste und andere, termintreuere Patienten werden vorgezogen. Wie man das macht, ohne Leute vor den Kopf zu stoßen
15:50 - 16:00 Abschluss

Drei starke Gründe, dabei zu sein

HEUTE LERNEN, MORGEN LOSLEGEN!

Du erhältst nützliches und konkretes Know-how, das Du sofort und total einfach in der Praxis umsetzen kannst. 

PRAXISNAHE TIPPS VON EXPERTEN

Unsere Experten zeigen Dir mit Leidenschaft und Humor und natürlich Beispielen aus Deinem Berufsalltag, wie Du mit Deiner Praxis mehr Geld verdienst. Und sie haben hilfreiche Antworten auf all Deine Fragen! 

TOP VERANSTALTUNGSFORMAT

Du wählst aus 3 spannenden Schwerpunkten und insgesamt 18 Workshops genau die Themen aus, die für Dich relevant sind. Du kannst Dich nicht entscheiden? Macht nichts, Du bekommst Unterlagen zum gesamten Praxisforum!

buchner Praxisforum Absagen managen
31.03. | 9 – 16 Uhr | online

Frühbuchungspreis bis 15.02.

 

199.– Euro

pro Person

up-Kunden erhalten einen Rabatt von 25 %.
Dieser Preis gilt auch für alle angemeldeten Mitarbeiter von up-Kunden.

Willst Du auch up-Kunde werden und profitieren?
Dann klicke hier

Du hast eine Frage zum Praxisforum?
Ruf uns an oder sende uns eine E-Mail.

0800 - 94 77 360