Organisierte Therapeuten

Im Gegensatz zu vielen medizinischen Berufen haben Therapeuten keine Berufskammer. Ein problematischer Zustand, denn Kammern nehmen wesentliche Aufgaben und Funktionen als zentrale Institutionen berufsständischer Selbstverwaltung wahr.

Sie definieren zum Beispiel die Inhalte der beruflichen Aus- und Weiterbildung oder legen in Berufsordnungen Qualitätsstandards für die jeweiligen Tätigkeiten fest. Kammern entscheiden zu einem maßgeblichen Teil mit, welche Entwicklungen die jeweiligen Berufe nehmen und wie die Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden könnten.

Das ist wichtig für den Beruf des Therapeuten und die Zufriedenheit der Mitarbeiter in therapeutischen Praxen. 

Wir sind stolz darauf, die Initiativen im gesamten Bundesgebiet zu unterstützen.

Projekte und News zum Thema "Organisierte Therapeuten"

Therapeuten kämpfen für Berufskammer

Das Magazin "Spektrum" des Landesapothekerverbandes Niedersachsen e.V. war im November 2018 zu Gast auf einer Informationsveranstaltung des niedersächsischen Fördervereins zur Errichtung einer Therapeutenkammer in der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). In der Ausgabe 1/2019 ist ein Bericht zum Gespräch mit den Aktiven erschienen.

„Es schmerzt mich, dass Heilmittelerbringer strukturell deutlich schlechter gestellt sind als andere freie Berufe“

Ein Interview mit Ralf Buchner
Ralf Buchner ist Unternehmer, Geschäftsführer der Buchner & Partner GmbH und Herausgeber von up|unternehmen praxis. Er schreibt auch selbst Beiträge für die Zeitschrift. Darin äußert er sich u.a. immer wieder zu politischen Themen – auch berufspolitischen. Er engagiert sich bei Veranstaltungen und Vorträgen für die Belange der Heilmittelerbringer. Doch das stößt auch immer wieder auf Fragen und Kritik. Einige der Fragen wurden hier gesammelt und Ralf Buchner antwortet darauf.

Organisation und Unterstützung von Open-Space-Konferenzen zum Thema Heilmittelbranche

In Open-Space-Zukunftskonferenz möchten wir gemeinsam mit Therapeuten fach- und verbandsübergreifend Ideen zum Thema Direktzugang und Selbstverwaltung entwickeln. Open-Space ist offen, lebendig und kreativ! Es gibt keine vorher festgelegten Arbeitsgruppen, keine Vorträge, keine vorformulierten Themen

Unterstützung der Initiativen zur Gründung von Therapeutenkammern

Von Beginn an unterstützt buchner die Initiativen zur Gründung von Berufskammern der Heilmitteltherapeuten in den Bundesländern. Dabei treten wir als Sponsor und Medienpartner auf und Berichten über die Entwicklung, diskutieren Vorteile, Nachteile, Anforderungen und Herausforderungen – dieses in verschiedenen Gremien und auf Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet. Im Austausch mit Politik, Therapeuten, Angehörigen medizinischer Berufe sowie den Berufsverbänden gestalten wir so aktiv die Zukunft mit.