Der Große Preis des Mittelstands

Jährlich im November erfolgt eine Ausschreibung, der Oskar-Patzelt-Stiftung, in der Kommunen und Verbände, Institutionen und Firmen aufgefordert werden, hervorragende mittelständische Unternehmen zum Wettbewerb zu nominieren. Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe können nominiert werden. Darüber hinaus werden Sonderpreise ausgelobt für den „Premier“ und „Premier-Finalisten“, für „Kommune des Jahres“ und „Bank des Jahres“. Die Auswahl der Preisträger und Finalisten treffen zwölf Regionaljurys und eine Abschlussjury. Pro Wettbewerbsregion können jeweils drei Unternehmen als Preisträger und fünf weitere als Finalist ausgezeichnet werden. Die Stiftung arbeitet nach einem Corporate Governance Kodex und einem nach DIN ISO 9001:2008 zertifizierten Qualitätsmanagementsystem.

Nachdem Buchner & Partner 2015 bereits zu den Finalisten gehörte, wurden das Unternehmen im Jahr 2016 als Preisträger ausgezeichnet.