Finalist beim Wettbewerb "Deutscher Preis für Online-Kommunikation" im Bereich Corporate Responsibility für unser Projekt Lymph Kampagne

Der Deutsche Preis für Onlinekommuni­kation ehrt Leistungen aus dem Bereich der digitalen Kommunikation. Die Jury des Deutschen Preises für Onlinekommunikation besteht aus Persönlichkeiten, die professionelle Onlinekommunikation aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten, darunter Vertreter aus Wissenschaft und Forschung, Unternehmenskommunikation und Online-PR.

Innovation, strategisches Vorgehen, Durchführung und Effizienz sind die Bewertungskriterien, anhand derer die Jury die eingereichten Kampagnen und Projekte beurteilt.

Unser Projekt: Mit Hilfe einer Online-Petition sollte auf die existenzgefährdende Lage der Heilmittelerbringer in Deutschland aufmerksam gemacht werden. Aufhänger war eine geplante Gesetzesänderung zum 01. Januar 2017, die die Lymphdrainagetherapeuten finanziell noch schlechter aufstellen sollte als jetzt schon. Die Petition wurde mit 67.767 Unterschriften an den Gesundheitsausschuss des Bundestags übergeben.