Grundgesetz bei buchner

Flipchart-Papier, Moderationskarten, Gestaltung am PC – das ist nicht ungewöhnlich für die Auszubildenden der buchner-Gruppe in Kiel. Ungewöhnlich war allerdings die Aufgabenstellung des aktuellen Azubi-Projektes: „Welche der Grundrechte spiegeln sich in unserer Unternehmensphilosophie wieder?“ lautete die Frage. Die sechs Auszubildenden haben die 19 Grundrechte aus dem Grundgesetz von allen Seiten durchleuchtet und Bedeutung für das Leben am Arbeitsplatz diskutiert. Vieles haben sie in den Spielregeln des Unternehmens gefunden, auf denen das Miteinander am Arbeitsplatz basiert.

Die Idee für das Projekt hatte Ralf Buchner, Geschäftsführer der Buchner & Partner GmbH. Die sechs Auszubildenden sollten nun eine Möglichkeit finden, die Grundrechte zu visualisieren. Letztlich wurde entschieden, die Grundrechte auf Planen zu drucken und im langen Flur aufzuhängen – gegenüber der Mitarbeitergalerie.