Vertraulichkeitsverpflichtung

Die DSGVO sieht vor, dass Praxisinhaber die Vertraulichkeit in ihren Praxen sicherstellen müssen (Art. 5 Abs. 1f DSGVO).

Wie das genau laufen soll, lässt die Verordnung offen.

Mitarbeiter, die personenbezogene Daten verarbeiten, sind zur Verschwiegenheit und zum vertraulichen Umgang mit diesen Daten verpflichtet. Sie als Praxisinhaber oder Geschäftsführer kommen nun Ihrer Pflicht nach, wenn Sie Ihre Mitarbeiter nicht nur mündlich, sondern gleich schriftlich darüber aufklären – mit einer Vertraulichkeitsverpflichtung, die vom Mitarbeiter unterschrieben wird.

Damit erbringen und dokumentieren Sie den Nachweis, dass Sie die Vertraulichkeit in Ihrer Praxis sicherstellen.

Artikel-Nr.
BC10325/PG07
Lieferzeit
Sofort
Dateiformat
PDF

Hinweis: Links zum Download finden Sie in Ihrer Bestellbestätigung sowie in Ihrem Kundenkonto.

Dieser Download ist für up|plus- und up|Datenschutz-Kunden kostenlos. Der Betrag wird automatisch in Ihrer Bestellübersicht abgezogen. Mehr Infos zu unseren up|Produkten finden Sie hier.

Auf Lager
Downloaddatei
9,51 € 7,99 €
Details
Papier-Verarbeitung Download
Dateiformat PDF
Seiten 1
Format DIN A4
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto

Fragen zum Produkt

Stellen Sie die erste Frage zu diesem Produkt.