BASIC by buchner® Kinesiotape, grün, 5 Rollen

Hautfreundliches Kinesiotape mit hoher Klebkraft

BASIC by buchner® - die Hausmarke von buchner für Therapie- und Praxisbedarf. 

Das BASIC by buchner® Kinesiotape ist latexfrei und überzeugt durch eine hohe Klebkraft bei guter Hautverträglichkeit. Das sorgt dafür, dass das BASIC by buchner® Kinesiotape mehrere Tage lang getragen werden kann, und ideal z.B. zur Linderung von Nackenbeschwerden, Schmerzen der Achillessehnen oder Muskelverspannungen eingesetzt werden kann.

Das BASIC by buchner® Kinesiotape kann für die verschiedenen Körperregionen zugeschnitten werden und lässt sich ohne Rückstände von der Haut entfernen.

Latexfrei.

 

Was ist Kinesiotape?

Die Anwendung, das Tapen, geht auf Kenzo Kase zurück, einen japanischen Chiropraktiker, der Anfang der 1970er Jahre mit dehnbaren Verbandmaterialien schmerzende Gelenke und Muskeln behandelte. Weil das Kinesio-Tape an der Haut fixiert ist, wird bei Bewegungen die Haut gegen das darunterliegende Gewebe verschoben. Dieser ständige Reiz soll durch die Aktivierung verschiedener Rezeptoren die Muskelspannung regulieren (Tonisierung) und eine Signalübertragung an das zentrale Nervensystem auslösen. Kinesiotape kann den geschädigten Muskel, das Band oder das Gelenk stützen und entlasten. Ziel der Behandlung mit Kinesio-Tape ist die Aktivierung und Unterstützung der Selbstheilungskräfte des Körpers.

Das Wort „Kinesio-Tape“ ist die Abkürzung für kinesiologisches Tape bzw. Kinesiologie-Tape. Andere Bezeichnungen sind Physio-Tape, Sport-Tape, Muskel-Tape oder auch medizinisches Tape.

Ähnlich der menschlichen Haut lässt sich das Kinesio-Tape um ungefähr 30 bis 40 Prozent dehnen.

Wie legt man ein Kinesio-Tape an?

Kinesio-Tape sollte von Fachpersonal angelegt werden, man kann man sich mit etwas Übung und nach Einweisung durch Fachpersonal aber auch selbst tapen. Anhand der Anamnese und Diagnose wird eine geeignete Methode gewählt.

Der betroffene Muskel, das Gelenk oder das Band muss je nach Indikation in eine bestimmte Stellung gebracht werden. Die Haut sollte frei von Infektion und Wunden sowie trocken und sauber sein. Das Tape wird zugeschnitten und abgerundet, damit es besser an der Haut haftet. Bei der Tapeanlage muss darauf geachtet werden, dass es keine Falten wirft und weder zu stark noch zu schwach gedehnt wird. Damit soll verhindert werden, dass das Tape den Körperbereich bei Bewegungen behindert beziehungsweise die stützende Komponente nicht gegeben ist.

Welche Risiken birgt ein Kinesio-Tape?

Die Wirkung des Kinesio-Tapes soll sich hauptsächlich durch den richtigen Gebrauch entfalten. Eine unsachgemäße Fixierung des Tapes an der Haut kann außerdem zu Schwellungen und Bewegungseinschränkungen führen. Wird das Kinesio-Tape zu straff angebracht, können in seltenen Fällen Durchblutungsstörungen die Folge sein (Vorsicht bei Kribbeln, Schmerzen oder einer Weiß- oder Blaufärbung der Haut). Generell stellt das Kinesio-Tape eine sehr sichere und risikoarme Behandlungsmethode dar. Bei offenen Wunden oder Infektionen der Haut darf kein Physio-Tape aufgeklebt werden.

Was muss ich bei einem Kinesio-Tape beachten?

Bei Schmerzen, Pochen, Kribbeln oder Taubhautsgefühlen, eingeschränkter Bewegungsfähigkeit, verfärbter Haut sollte das Tape entfernt und Unklarheiten professionell abgeklärt werden. Eine zu starke Reizung der Haut äußert sich meist durch Jucken und Rötung, auch dann sollte das Kinesio-Tape umgehend entfernt werden.

 

Artikel-Nr.
B11803
Lieferzeit
ca. 2-4 Werktage
VPE
5 Kinesiotape Rollen in Folie
Special Price 11,90 € 10,00 € statt regulär 25,00 €
Details
Material 90% Baumwolle/10% Spandex
Farbe Grün
Maße 5 m x 5 cm (L x B)
Menge 5 Rollen
VPE 5 Kinesiotape Rollen in Folie
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto

Fragen zum Produkt

Stellen Sie die erste Frage zu diesem Produkt.